GONG-IQ-KURS

Was ist medizinisches Qi-Gong

Qi Gong (ausgesprochen Chi kong) ist eine traditionelle chinesische Gymnastik, die auf der Wissenschaft der Atmung basiert, die auf der Kenntnis, Regulierung und Kontrolle der Lebensenergie beruht. Sie ist mit langsamen Bewegungen, Atem- und Konzentrationsübungen verbunden. Der Begriff bedeutet wörtlich "Übung (Gong) in Bezug auf das Qi", interpretiert als "Beherrschung der Lebensenergie".

In einer breiteren Perspektive bedeutet "Qi Gong" "Methode und Effizienz der Atmung" und kombiniert traditionelle Techniken der Gymnastik, Atmung, Meditation und Visualisierung.
Die beobachteten Auswirkungen des regelmäßigen Qi Gong-Praktizierens reichen von einer erhöhten Fähigkeit, Krankheiten oder Verletzungen zu verhindern und zu heilen, bis hin zu einer erhöhten Lebensqualität, Langlebigkeit und Selbstentwicklung.

 

Die Praxis des Qi Gong regelt die folgenden drei Schlüsselelemente:
- Regulierung des Körpers. Dies bezieht sich auf die Anpassung von Körperhaltungen und Entspannungsübungen. Im Idealfall ist eine natürliche Körperhaltung leicht, die nicht vom Willen gezwungen, sondern von der Kraft des Qi unterstützt wird.
- Regulierung der Atmung. Dies bezieht sich auf Atem- und Qi-Fahrübungen.
- Regulierung des Geistes. Dies bezieht sich auf die Regulierung der geistigen Aktivitäten, einschließlich der Ruhe und Konzentration.

 

Ihre Lehrerin, Barbara, wird Sie jeden Dienstag von 9.00 bis 10.00 Uhr in bequemer Kleidung empfangen.
Die Anzahl der Plätze ist auf 10 Personen pro Kurs begrenzt.


Preise :
20 CHF für die Bewohner der Bäder von Ovronnaz
CHf 25.- für Nicht-Residenten

 

Für weitere Informationen und zur Anmeldung zu Kursen wenden Sie sich an unsere Wellness-Abteilung: 027 305 11 25